Nur eine Strecke und der „dabbel hädder“

Nur eine Strecke und der „dabbel hädder“
Der mz3athlon soll am 15. Mai wieder stattfinden.
Nicht im gewohnten Format,
aber wieder etwas näher
an der Normalität früherer Jahre.
Lars Laucke // Marbacher Zeitung

Nach der „Shorty-Version“ 2020 und der Absage 2021 soll es dieses Jahr wieder einen „richtigen“ mz3athlon geben – zumindest mal zum gewohnten Termin Mitte Mai. Genauer gesagt am 15. Mai soll im Steinheimer Wellarium der Startschuss fallen – wenngleich auch das nicht ganz korrekt ist. Denn einen Massenstart wird es auch dieses Jahr nicht geben, und es wird auch noch keine Rückkehr zum gewohnten Format des mz3athlon. „Wir planen mit nur einer Strecke – wie bei der Premiere im Jahr 2000“, sagt Organisationschef Achim Seiter. Das heißt: 550 Meter Schwimmen, 22 Kilometer (zwei Runden) Radfahren und 5,1 Kilometer (dreimal ein 1,7 Kilometer langer Rundkurs) Laufen. Auf die Strecke beziehungsweise ins Wasser geht es wie schon beim „shorty“ 2020 im Jagdstart-Verfahren, also immer einzeln alle 20 Sekunden.
Eine Neuerung wird aber auch dabei sein: der „dabbel hädder“. Das heißt: Wem die Strecke zu kurz ist, der kann sie zweimal absolvieren. „Wenn sich genügend Interessenten melden, gehen die ,dabbel hädder’ in der ersten Startgruppe ins Wasser. Und wenn dann alle durch sind, dann starten sie ein zweites Mal. Ich denke mal, dass die zwischen dem ersten Zieleinlauf und dem zweiten Start mindestens eine Stunde Pause haben werden“, erklärt Seiter. Mit ihrem ersten Lauf kommen die Doppel-Starter übrigens in die normale Wertung.
Als Letztes sollen dann noch die Staffeln auf die Strecke gehen. „Die möchte ich einfach machen, um auch andere Leute zu bekommen, die nicht das volle Programm absolvieren möchten“, sagt Achim Seiter. „Meine Motivation für das Ganze ist nicht der Triathlon an sich. Es ist ja heute noch sehr einfach etwas abzusagen. Und wenn ich zurückdenke an den ,shorty’ 2020, dann erinnere ich mich an viele lachende und fröhliche Gesichter. Und darauf habe ich wieder große Lust, dafür ist es wieder Zeit. Daher hoffe ich, dass es möglichst viele Leute gibt, die hier mitziehen.“
Bis zu 700 Starts hält Seiter für möglich. Alle müssen sich neu anmelden, alte Anmeldungen werden nicht automatisch übertragen. Die Online-Anmeldung startet am 25.  Februar, für den „dabbel hädder“ soll der Anmeldestart am 1. März sein. Achim Seiter räumt ein, dass „Stand heute so gut wie gar nichts wirklich steht – außer der Zusage der Stadt Steinheim. Aber wenn wir warten, bis alle Fragen beantwortet sind, dann ist es der 16. Mai. Und da habe ich kein Bock drauf.“

Quelle: www.marbacher-zeitung.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: